SCROLL
Detail Platte
zur Übersicht

Antilope

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Dieser Gneis besteht hauptsächlich aus braunem Feldspat, der Anteil an hellem, transparentem Quarz ist hier recht gering. 

Petrogenese

Dieser Gneis entstand unter hohen Drücken und Temperaturen aus einem Tiefengestein mit syenitischer Zusammensetzung. Nicht der Mineralbestand wurde bei der Metamorphose geändert, sondern ausschließlich das Gefüge. Die vormals richtungslos angeordneten Kristallite wurden "ausgewalzt" und weitgehend parallel eingeregelt.

Härtegrad Hartgestein
Strukturtyp Homogene Struktur
Synonyme
Gruppe Metamorphite
Petrographische Zuordnung Gneis
Alter älter als 570 Mio. Jahre (vermutlich Präkambrium)
Farbgebende Minerale brauner Alkalifeldspat, schwarzer Biotit
Durchschnittlicher Härtegrad 6-7 (nach Mohs'scher Härteskala 1-10)
Vorkommen Brasilien