Zeta Brown - Stein - Materialien - Draenert
SCROLL
Detail Ganze Platte
zur Übersicht

Zeta Brown

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Zwar liegt ein Gefüge vor, wie es Granite häufig zeigen, aber im Mineralbestand unterscheidet sich dieses Gestein doch deutlich. Es dominiert Feldspat von grauer bis weißer Tönung, gelegentlich weisen die bis 20 mm großen idiomorphen Kristalle einen Lichtschimmer auf. Der andere Feldspat, erkennbar an seiner rötlichen Farbe setzt sich häufig außen herum an, bildet auch eigenständige Kristalle. Die schwarzen Zwickel füllt Amphibol. Verhältnismäßig viel goldgelber Titanit gilt als charakteristisch für Monzonite. 

Petrogenese

Eine in mittlerer Tiefe (5 - 15 km) der Erdkruste Platznehmende Schmelze hat sich derart differenziert, dass die Silicium-armen Partien gesondert erstarrt sind und somit einen vom Granit-Chemismus abweichenden Pluton ergaben, nämlich Monzonit, ein intermediäres - relativ seltenes - Tiefengestein.

Härtegrad Hartgestein
Strukturtyp Homogene Struktur
Synonyme Cafe Royal, Zeta Gold
Gruppe Tiefengestein (Plutonit)
Petrographische Zuordnung Granit (Monzonit)
Alter 600 Mio. Jahre (Präkambrium)
Farbgebende Minerale grau-weißer Feldspat, rötlicher Feldspat, schwarzer Amphibol, goldgelber Titanit
Durchschnittlicher Härtegrad 6-7 (nach Mohs'scher Härteskala 1-10)
Vorkommen Brasilien