Azul Noche - Stein - Materialien - Draenert
SCROLL
Detail Ganze Platte
zur Übersicht

Azul Noche

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Die großen, blaugrauen Kristalle sowie ein großer Teil der mittelkörnigen Matrix bestehen aus Feldspat. Der Quarz ist wegen ähnlicher Färbung mit dem bloßen Auge kaum vom Feldspat zu unterscheiden. Wenig Kontrast bewirkt auch der schwarze Biotit. Das Gestein besitzt keine Richtungsorientierung. 

Petrogenese

Tiefengesteine erstarren aus glutflüssigen Schmelzen in riesigen Magmablasen viele Kilometer unterhalb der Erdoberfläche. Da die Abkühlung unter dem wärmeisolierenden Deckgebirge sehr langsam vor sich geht, kann ein vollkristallines, richtungsloses Gefüge entstehen. Erst Hunderte Millionen Jahre der Abtragung legten die Tiefengesteine frei und ermöglichen heute deren Abbau.

Farbe schwarz
Härtegrad Hartgestein
Strukturtyp Homogene Struktur
Synonyme Blue Night, Bleu Nuit, Marita Blue
Gruppe Ursprungsgestein
Petrographische Zuordnung Granit
Alter 300 Mio. Jahre (Oberkarbon)
Vorkommen Spanien, Badajoz, Barcarrota