SCROLL
Detail Ganze Platte
zur Übersicht

Breccia Imperiale

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Das Gestein besteht aus einem Gemenge sehr feiner Gesteins- und Mineral-bruchstücke. Die weißen Partien bestehen aus deutlich kristallinem Calcit.

Petrogenese

Kataklasite entstehen, wenn innerhalb der Erdkruste Gesteine entlang vonVerwerfungen durch intensive Bewegung zerschert und zerrieben werden. Unter hohem Druck und entsprechenden Temperaturen bildet sich, nachdem die Bewegungen zum Stillstand gekommen sind, erneut ein festes Gestein. Die Auffüllung später entstandener Hohlräume erfolgte durch kristallinen, weißen Calcit.

Härtegrad Hartgestein
Strukturtyp Bildplatte mit Maserung
Synonyme Breccia Fumane
Gruppe Umwandlungsgestein (Metamorphit)
Petrographische Zuordnung Gneis
Alter 1 Mrd. Jahre (Präkambrium)
Farbgebende Minerale dunkelbrauner Limonit, weißer Calcit
Durchschnittlicher Härtegrad 6 (nach Mohs’scher Härteskala 1-10)
Vorkommen Brasilien