SCROLL
Detail Ganze Platte
zur Übersicht

Katuba Blue

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Ein Gneis, der in der Hauptsache aus hellem Feldspat und wechselnden Anteilen an Dunkelsilikaten (Biotit, Amphibol) besteht. Außergewöhnlich ist das Auftreten des blauen Minerals Sodalith, das meist entlang ehemaliger Störungen konzentriert ist, aber auch in die Matrix eingestreut sein kann. In geringerer Menge gehört auch Calcit zum Mineralbestand.

Petrogenese

Gneise entstehen unter hohen Drücken und Temperaturen aus Gesteinen magmatischen und sedimentären Ursprungs. Dabei entsteht ein deutlich richtungsorientiertes Gefüge, aber auch der Mineralbestand kann sich stark verändern.

Härtegrad Hartgestein
Strukturtyp Bildplatte mit Maserung
Synonyme
Gruppe Umwandlungsgestein (Metamorphit)
Petrographische Zuordnung Gneis
Alter 570 Mio. Jahre (Präkambrium)
Farbgebende Minerale Blauer Sodalith, weißer Feldspat, schwarzer Biotit und Amphibol
Durchschnittlicher Härtegrad 6 (nach Mohs’scher Härteskala 1-10)
Vorkommen Sambia / Katuba