Port Laurent Marone - Stein - Materialien - Draenert
SCROLL
Detail Ganze Platte
zur Übersicht

Port Laurent Marone

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Braunschwarzer, bituminöser Kalkstein mit limonitischen braunen Einlagerungen. Weiße Adern von kristallinem Calcit durchziehen das attraktive Gestein. 

Petrogenese

Kalksteine dieser Art entstehen durch Ablagerungen von Kalkschlamm am Meeresboden. Meist waren an der Kalkausfällung auch Organismen beteiligt, in diesem Fall sind aber keine fossilen Relikte mehr zu erkennen. Nach der Verfestigung des Kalksediments wurde das Gestein durch tektonische Kräfte zerbrochen. Durch nachträglich darin kristallisierten Calcit verheilten die Klüfte; sie bewirken ein lebendiges Dekor, ohne die Festigkeit zu beeinträchtigen.

Härtegrad Weichgestein
Strukturtyp Bildplatte mit Maserung
Synonyme
Gruppe Sedimentgesteine
Petrographische Zuordnung Kalkstein (Kalkbrekzie)
Alter 200 Mill. Jahre (vermutl. Jura)
Farbgebende Minerale Calcit, durch Bitumen schwarz, durch Limonit braun gefärbt
Durchschnittlicher Härtegrad ca. 3 (nach Mohs'scher Härteskala 1-10)
Vorkommen südl. Agadir - Marokko