Salome - Stein - Materialien - Draenert
SCROLL
Detail Ganze Platte
zur Übersicht

Salome

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Ein Marmor aus feinkristallinem Calcit, der seine Musterung durch stellenweise Einlagerungen des roten Eisenoxids Hämatit erhält. 

Petrogenese

Der ehemalige Kalkstein wurde unter dem Einfluss hoher Drücke und Temperaturen während der Gebirgs-Auffaltung zu feinkristallinem Marmor.

Härtegrad Weichgestein
Strukturtyp Bildplatte mit Maserung
Synonyme Süpren Salome, Leopard, Aphrodite Pembe
Gruppe Metamorphe Gesteine
Petrographische Zuordnung Marmor
Alter ca. 250 Mio. Jahre (Trias)
Farbgebende Minerale hellgrau – Calcit, rot – Eisenoxid Hämatit
Durchschnittlicher Härtegrad ca. 3 (nach Mohs’scher Härteskala 1-10)
Vorkommen bei Eskisehir / Türkei