SCROLL
Detail Ganze Platte
zur Übersicht

Succuru

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Auffallend für diesen Werkstein sind die rötlichen, klar abgegrenzten Alkalifeldspat-Kristalle, unverwechselbar die eingelagerten, viel kleineren Blau-Quarze, die von schwarzen, feinen Glimmerschuppen umflossen werden. 

Petrogenese

Dieser Gneis entstand unter hohem Druck und hohen Temperaturen vermutlich aus einem vulkanischen Gestein granitischer Zusammensetzung.

Härtegrad Hartgestein
Strukturtyp Homogene Struktur
Synonyme Azul Portorello, Red Blue Succuru
Gruppe Metamorphite
Petrographische Zuordnung Gneis
Alter 570 Mio. Jahre (Präkambrium)
Farbgebende Minerale rötlicher Alkalifeldspat, blauvioletter Quarz, schwarzer Biotit
Durchschnittlicher Härtegrad 6-7 (nach Mohs'scher Härteskala 1-10)
Vorkommen Brasilien, Pernambuco, Yucuru