SCROLL
Detail Platte
zur Übersicht

Venice Black

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Sehr feinkristalliner Marmor. Unter dem Mikroskop erkennt man dunkle Graphitpartikel zwischen den weitgehend transparenten, feinen Calcitkristalliten. Vor allem an späteren tektonischen Bruchlinien ist roter Hämatit eingedrungen. (die Adern bestehen allerdings teilweise aus eingefärbtem Reaktionsharz, was beim „schrägen Blick“ auf die polierte Oberfläche leicht zu erkennen ist)

Petrogenese

Marmore entstehen unter hohen Drücken und Temperaturen in tieferen Bereichen der Erdkruste aus sedimentären Kalksteinen. Die einstmals horizontal abgelagerten Schichten wurden beim Aufstieg eines Hochgebirges intensiv verfaltet und bilden hier ein beeindruckendes Dekor.


Härtegrad Weichgestein
Strukturtyp Bildplatte mit Maserung
Synonyme -
Gruppe Metamorphe Gesteine
Petrographische Zuordnung Marmor
Alter unbekannt
Farbgebende Minerale grau: Spuren von Graphit rotbraun, rosa: Spuren von rotem Eisenoxid (Hämatit)
Durchschnittlicher Härtegrad 3 (nach Mohs'scher Härteskala 1-10)
Vorkommen Türkei