SCROLL
Detail Platte
zur Übersicht

Verde Marinace

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Der Verde Marinace ist ein Trümmergestein aus gerundeten Klasten mit einer Größe von jeweils bis zu 15 cm, die in eine verschwommen texturierte Grundmasse eingebettet sind. Die großen Trümmer bestehen aus chemisch extrem veränderten Metamorphiten mit der Vorherrschaft grüner Minerale (Epidiot, Chlorit, Saussurit). Der Quarzanteil beträgt ca. 20%. Bei stärkerem Besatz von Granit Geröllen kommen beige bis orange Farben hinzu. 

Petrogenese

Aus verschiedenen Gebieten zusammengetragenes Gesteinsgut wurde durch Flussläufe engräumig zusammengehäuft, nachdem längere Transportwege der einzelnen Trümmer zu weitgehender Rundung geführt haben. Konvex/Konkav-Kontakt führte zur Einbettung in Zerreibsel und eine spätere Rekristallisation zu einem innigen Verbund der äußerst unterschiedlichen Komponenten.

Härtegrad Hartgestein
Strukturtyp Bildplatte mit Maserung
Synonyme Calypso Green, Marinace Green, Mosaico Nativo, Irish Moos
Gruppe Metamorphite
Petrographische Zuordnung Konglomerat (Grobklastit)
Alter 500 Mio. Jahre (Kambrium)
Farbgebende Minerale Trümmer aus verschiedenfarbigen metamorphen Graniten, eingebettet in vorwiegend grüne Minerale (Epidot, Chlorit, Saussurit)
Durchschnittlicher Härtegrad 6 (nach Mohs'scher Härteskala 1-10)
Vorkommen Brasilien, Bahia, Nähe Oliveira dos Brejinhos