SCROLL
Detail Ganze Platte
zur Übersicht

Wave Green

Die Nahaufnahme der jeweiligen Steinsorte gibt ein relativ getreues Abbild der Kristallstruktur und der Farbstellung (bei Bildplatten nur eingeschränkt) wieder. Bei genauen Farbabstimmungen bitte immer ein Originalmuster des Einrichtungshauses zu Grunde legen.

Petrographie

Ein sehr feinkristallines Gestein mit Korngrößen im Bereich von 1/10 mm, dessen Hauptmasse aus Calcit (=Kalkspat) besteht. Dieses eigentlich reinweiße Mineral wird von ebenfalls feinkristallinen Grünsilikaten (Chlorit, Fuchsit, Serpentin) in wechselnder Konzentration durchdrungen, was changierende Grüntöne ergibt. Die dunklen Striche werden von eingelagertem Graphit hervorgerufen. 

Petrogenese

Marmore zählen zu den metamorphen Gesteinen, d.h. sie sind unter Einwirkung hoher Drücke und Temperaturen in der Erdkruste aus Kalkstein-Ablagerungen entstanden. Die hier farbgebenden Grünsilikate entstanden aus ursprünglich dem Kalkstein beigemengten Tonen oder vulkanischen Aschen. Die Umwandlung fand zeitgleich mit der Auffaltung eines Gebirges statt. Die wellige Textur bildet den Faltenbau solcher Gebirge im Kleinformat ab.

Härtegrad Weichgestein
Strukturtyp Bildplatte mit Maserung
Synonyme
Gruppe Metamorphite
Petrographische Zuordnung Marmor (Silikatmarmor)
Alter -
Farbgebende Minerale div. grünliche Silikate (Fuchsit, Chlorit, Serpentinit), weißer Calcit, schwarzer Graphit
Durchschnittlicher Härtegrad 3-4 (nach Mohs'scher Härteskala 1-10)
Vorkommen Australien