David Palterer

Jahrgang 1949, hat an der Universität Florenz Architektur studiert. Nach Stationen als Assistent von Adolfo Nadini an der Architekturfakultät in Florenz beschäftigte er sich sehr stark mit Design. 
Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind neben Lehraufträgen Produktdesign und die Architektur. Er hat für viele namhafte Firmen Produkte entwickelt.
Verschiedene Lehraufträge u. a. als Professor an den Universitäten bzw. Hochschulen für Industriedesign und Architektur in Florenz und Mailand. Weiterhin Gastprofessor in New York, Stuttgart, Jerusalem, Paris u. a.

Philosophie
"Mich interessieren Design-Experimente, die mit bzw. für die Sinne etwas planen. Immer an der Grenze zwischen rational und irrational."

Awards

  • Good Design Award, Atheneum, Chicago 2003 (Stuhl Piccolino für Draenert)

MUSEEN

  • Kunstgewerbe Museum, Vienna/Austria
  • Uméleckoprumyslové Museum of Prague
  • Israel Museum of Jerusalem 
  • Het Kruithuis in Den-Bosch
  • Musée des Beaux-Arts of Montréal 
  • Civica Galleria d'Arte Moderna of Gallarate
  • Fonds National d'Art Contemporain at the Ministére de la Culture of Paris