German Design Award for the Nebra Table - Aktuelles - Unternehmen - Draenert
zurück zur Übersicht

German Design award für den Nebra

Der Premiumpreis des Rat für Formgebung



Nebra – German Design Award

Der Couchtisch Nebra des Designers Stephan Veit wurde in der Kategorie "Special Mention" mit dem German Design Award ausgezeichnet. 

Wie die berühmte „Himmelsscheibe von Nebra“ spielt mit Rundformen – genau wie der Couchtisch NEBRA, den Stephan Veit für uns entworfen hat. Es gibt ihn als kreisförmige, minimalistische Skulptur,  aber auch mit einer ebenfalls perfekt runden Schwenkplatte. Das ist gewissermaßen der von Veit vorgegebene Rahmen.  
Man kann den NEBRA mit durchgefärbtem Parsolglas, verschiedenen farbigen Metallen, Hölzern und Natursteinplatten zu einemganz eigenen Entwurf machen. So wird  NEBRA zu einem Blickfang mit viel Präsentationsfläche für Bücher,  
Magazine, Vasen und alles, was man liebt und griffbereit haben  möchten. 

 


Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

Nominierung

Der Wettbewerb stellt höchste Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: Durch das einzigartige Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen.

Winner
Pro Kategorie wird eine angemessene Anzahl an Designerzeugnissen als Winner ausgezeichnet. Die
Winner werden in jeder Kategorie des German Design Award von einer eigenen Fachjury ausgewählt.